Medienkritik kritisiert von Sascha Lobo auf Spiegel online

Das Thema Medienkritik ist ein wichtiger Begleiter der Digitalisierung und des mobilen Lernens in der Schule. Prävention und Medienkritik sind Bestandteil solcher Unterrichtsszenarien. Insofern lohnt der Blick auf die aktuelle öffentliche Diskussion in den Medien. Sascha Lobo diskutiert emotional intensiv. Viel Spaß beim Lesen und hören.

Sascha Lobo veröffentlich auf Spiegel online wöchentliche seine Kolumne „Die Mensch-Maschine“. Vor kurzem lautete der Titel „Das Smartphone ist also an allem schuld“:

< http://www.spiegel.de/netzwelt/web/das-smartphone-ist-also-an-allem-schuld-kolumne-von-sascha-lobo-a-1234833.html >

Die Kommentare der LeserInnen verarbeitet Lobo einige Tage später in seinem sog. Debatten-Cast:

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/smartphone-kritik-teufelsgeraete-verderben-die-jugend-oder-podcast-a-1235041.html >

Die von Lobo kritierten Artikel sind in der Zeit und im Spiegel (kostenpflichtig) erschienen:

< https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2018-10/pubertaet-mainstream-jugendkultur-smartphone-selbstoptimierung/komplettansicht >

http://www.spiegel.de/plus/familie-und-das-smartphone-mein-kind-sein-handy-und-ich-a-00000000-0002-0001-0000-000159786773 >